Jesus kommt bald
Jesus kommt bald

29.07.2017

Der 23.September 2017

 

Eine Betrachtung anhand der Bibel zu den Themen „Entrückung", "Rosh Hashanah", "Yom Kippur = Tag der Versöhnung", „gebärende Frau in Wehen“, "das Volk Israel" und „die Trübsalszeit"

 

Bildergebnis für virgo 23 september images

 

Die Quintessenz dieser Auslegung sei zum besseren Verständnis vorausgeschickt. Bei allen Betrachtungen erkennen wir, dass Gott nicht würfelt, sondern plant.

 

1. Sie liegt in dem klaren Zusammenhang von Entrückung (Nacht vom 22 auf 23.Sept.?) und Rosh Hashanah (21./22.Septeber 2017). Der 23.Sept. = 7 Tage vor Yom Kippur = Fest der Versöhnung (> Betonung liegt auf 7). Dieses Jahr findet Rosh Hashanah am 21./22.September und Yom Kippur am 30.September statt.

 

Dies sind die beiden höchsten Feiertage in Israel und Voraussetzung für das Verständnis dieses Artikels ist die Zeitspanne von 7 Tagen zwischen dem Offenbarung-12-Zeichen am 23. Sept. 2017 und Yom Kippur am 30.September 2017 sowie das Verständnis  der Trübsal  = "Unreinheit der Frau" nach der Geburt des Knaben, s. 3.Mose 12,1-2, und das Sternbild der Virgo = Israel.

 

2. Die Ausgießung des Heil. Geistes in Apg.2 entspricht der Konzeption = Empfängnis der Gemeinde und die Entrückung entspricht der Geburt, s. Offb.12

 

3. Die Wehen erfolgen gemäß der ausdrücklichen Aussage der Bibel nach der Geburt (Trübsal) und nicht wie zu erwarten vor der Geburt.

In Jes.66,7 erklärt Gott dies explizit:

 

“Ehe sie Wehen bekommt, hat sie geboren; ehe sie in Kindsnöte kommt, hat sie einen Knaben geboren." Auch dieser Text weist auf Offb.12 hin, erst Geburt der Gemeinde Christi, danach die Wehen = Trübsal.

 

Bildergebnis für woman during birth images

 

 

4. Die 7 Tage der Unreinheit einer Frau nach der Geburt eines Sohnes in Levitikus 12,1-2 entsprechen der Zeit der Trübsal. 3.Mose12,1-2:

“Und der HERR redete mit Mose und sprach: 

2 Rede mit den Israeliten und sprich: Wenn eine Frau empfängt und einen Knaben gebiert, so soll sie sieben Tage unrein sein, wie wenn sie ihre Tage hat.“ 

 

Dies ist eine prophetische Aussage im Bezug auf den Knaben der geboren wird in Offb.12. und sofort entrückt wird. Die Frau aber = Israel bleibt für 7 Tage/Jahre unrein und dies entspricht genau der 7-jährigen Trübsal.

 

5. Die Trübsalszeit gilt primär dem Volk Israel = "Drangsal Jakobs"

 

Der gelbe Pfeil steht für die Geburt = Entrückung der Gemeinde Christi = "harpazo" = "Wegschnappen" vor dem Drachen

 

Dies ist ein längerer Text, in den man sich hineindenken muss. Für den Autor war es die bisher plausibelste und klarste Darstellung der Bedeutung des Datums 23.September 2017. Vor allem legt sich in diesem Art. die Bibel am häufigsten selber aus, wie es auch sein sollte.

 

Manches muss man zum Verständnis 2 x lesen. Manches ist vielleicht auch durch die Über-setzung nicht klar genug dargestellt. Der Übersetzer (Autor des Blogs) hofft, dass auch die Leser Gewinn aus der Lektüre schöpfen.

 

 

Autor Scott Clarke

Übersetzung durch Autor

 

Die Frau am Himmel ist eindeutig Israel, der Drachen ist Satan. Viele Ausleger meinen, der Knabe, der am 23.09.2017 geboren wird, sei Jesus Christus selber und die Erscheinung am Himmel gebe eine Schilderung von Jesu Himmelfahrt wieder. 

 

Bildergebnis für christs ascension images

 

 

 

 

Christus, das Haupt der Gemeinde (Kol.1,18) ist jedoch schon gen Himmel gefahren und sein Leib, die Gemeinde ver-harrt noch auf der Erde.

 

Christus wurde nicht „harpazo“ = „weggeschgnappt“, sondern fuhr in Frieden in den Himmel. Sein Leib wird jedoch „Harpazo“ =“rapturo“ (lat.), d.h. entrückt, wie es in Offb.12,5  zu lesen ist.

 

 

 

 

 

 

Bildergebnis für jesus with the rod of iron images

 

 

 

 Es wird dann häufig  argumentiert, dass doch  Christus  den  eisernen Stab  führen wird. In  Offb. 2,26-  27  lesen wir jedoch,  dass den  Christen diese Macht  schon  übergeben ist und sie  werden  Jesus als Könige  und  Priester  dienen, also mit  Autorität  (eiserner  Stab).

 

 

 

 

 

Zudem fuhr Jesus nicht sofort nach der Geburt in den Himmel, sondern hatte eine Wirkensperiode von 30 Jahren auf Erden – also kann es sich nicht um Ihn handeln in Offb.12. Der Sohn dort wird sofort nach der Geburt entrückt. Die Frau ist Israel, die geschiedene Frau des Vaters, die den Sohn gebiert. Die Empfängnis des Kindes geschah zu Pfingsten in Jerusalem(Apg.2).

 

Das Leben eines Kindes beginnt nicht mit der Geburt, sondern mit der Empfängnis. Danach kommt das Zeitalter des Wachstums im Mutterleib(= Zeit der Gnade = Zeit der Nationen) und am Ende geschieht die Geburt, wie in Offb.12 dargestellt.

 

Am Ende der Gestation wird das Kind = die Gemeinde geboren, um am Hochzeitsmahl des Lammes und der Königsherrschaft im Millenium teilzunehmen.

 

In Jes.66,7-9 lesen wir:

 

"Ehe sie Wehen bekommt (Israel in der Trübsalszeit), hat sie geboren (Entrückung der Gemeinde); ehe sie in Kindsnöte kommt, hat sie einen Knaben geboren. 

 

8 Wer hat solches je gehört? Wer hat solches je gesehen? Ward ein Land an einem Tage geboren? Ist ein Volk auf einmal zur Welt gekommen? Kaum in Wehen, hat Zion schon ihre Kinder geboren."

 

In Jer.3,8 ist zu lesen:“Wie ich Israel, die Abtrünnige, wegen ihres Ehebruchs gestraft und sie entlassen und ihr einen Scheidebrief gegeben habe, scheute sich dennoch ihre Schwester, das treulose Juda, nicht, sondern ging hin und trieb auch Hurerei“.

 

Gott hat seiner Frau einen Scheidebrief gegeben. In Micha 5.1-2 lesen wir jedoch eine verheißungsvolle Prophetie:“Und du, Bethlehem Efrata, die du klein bist unter den Tausenden in Juda, aus dir soll mir der kommen, der in Israel Herr sei, dessen Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist.

 

Bildergebnis für tribulation of israel images

 

 2 Indes lässt er sie plagen  (Trübsal) bis auf die Zeit, dass  die, welche gebären soll,  geboren hat.

 

Da wird dann der  Rest seiner Brüder  wiederkommen zu den  Israeliten (Rückkehr der Juden  aus aller Welt nach Israel  während der Trübsalszeit).“

 

Jes.54,5-6:“Denn der dich gemacht hat, ist dein Mann – HERR Zebaoth heißt sein Name –, und dein Erlöser ist der Heilige Israels, der aller Welt Gott genannt wird. 

 

6 Denn der HERR hat dich zu sich gerufen wie eine verlassene und von Herzen betrübte Frau; und die Frau der Jugendzeit, wie könnte sie verstoßen bleiben!, spricht dein Gott.

Ich habe dich einen kleinen Augenblick verlassen, aber mit großer Barmherzigkeit will ich dich sammeln.“

 

Der Schlüssel liegt darin, dass er seine Frau Israel verlassen hat und leiden hat lassen, bis zu dem Augenblick, da sie den Sohn geboren hat. Dieser Sachverhalt weist auf das Zeichen der Frau im Himmel in Schmerzen hin und dies wiederum auf das Fest der Trompeten „Rosh Hashanah“ 7 Tage/Jahre vor dem Fest der Versöhnung Yom Kippur.

 

Ohne diesen Zusammenhang würde das Zeichen keinen Sinn ergeben.

Voraussetzung ist also die Kenntnis der jüdischen Feiertage

 

 

 Wir wissen nun, dass die  Wehen vor der Geburt  eintreten und nicht nach der  Geburt. Hier ist es jedoch  umgekehrt. Die  Geburt  

 bedeutet die  Entrückung und  die Wehen, die nach der  Geburt  eintreten bedeuten für die Frau  die Zeit der Trübsal, die Zeit

 

Bildergebnis für time of jacobs trouble images

 

 

 

von Jakobs = Israels Drangsal. Dies ist Daniels 70.Jahr-woche. Sonst würde Jes.66,7 keinen Sinn ergeben.

 

In Jes.66,7 erklärt Gott dies ausdrücklich:“Ehe sie Wehen bekommt, hat sie geboren; ehe sie in Kindsnöte kommt, hat sie einen Knaben geboren. 

 

8 Wer hat solches je gehört? Wer hat solches je gesehen? Ward ein Land an einem Tage geboren? Ist ein Volk auf einmal zur Welt gekommen? Kaum in Wehen, hat Zion schon ihre Kinder geboren.

 

Bevor also die Wehen (Trübsal) kommen wird der Knabe geboren. Viele Ausleger beziehen diese Aussage darauf, dass Israel 1948 als Nation an einem Tag geboren wurde, also nur auf die Staatsgründung 1948, was ja auch stimmt. Aber diese Aussage bezieht sich ebenso auf die Geburt der Gemeinde, die eine heilige Nation darstellt.

 

Bildergebnis für the church the nation of god images

 

 

 

 s.1.Petrus 2,9:

 „Ihr jedoch seid das von  Gott`  erwählte Volk; ihr seid  eine  königliche Priesterschaft,  eine  heilige Nation, ein  Volk,  das ihm allein gehört“. Diese  Nation wird mit der  Entrückung  geboren. 

 

 

 

 

 

 

 

In Jes.37,3:“ Das ist ein Tag der Trübsal, der Züchtigung und der Schmach - wie wenn Kinder eben geboren werden sollen, aber die Kraft fehlt, sie zu gebären.“ Die Trübsal gilt Israel, das keine Kraft mehr hat ein Kind zu gebären.

 

Der Vater hat aber die Kraft, Jes.66,9:“ Sollte ich das Kind den Mutterschoß durchbrechen und nicht auch geboren werden lassen? (Entrückung der Gemeinde), spricht der HERR. Sollte ich, der gebären lässt, den Schoß verschließen?, spricht dein Gott.“

 

Er lässt uns geboren werden, womit die Entrückung gemeint ist = die Geburt der Gemeinde für ewig.

 

Bildergebnis für outpouring of the holy spirit imagesDie Empfängnis der Gemeinde zu Pfingsten

 

Wir, wurden in Jerusalem bei der Ausgießung des Heil. Geistes empfangen und die 9 Monate der Gestation bedeuten die Zeit der Nationen, die Zeit der Gnade, d.h. des Wachstums der Gemeinde bis zu ihrer Geburt, d.h. die Entrückung.

 

Die Frau in Offb. 12 trägt eine Krone mit 12 Sternen. Diese Sterne stellen die 12 Stämme Israels dar.

 

Einen Hinweis darauf gibt 1.Mose 37,9:“ Und er hatte noch einen zweiten Traum, den erzählte er seinen Brüdern und sprach: Ich habe noch einen Traum gehabt; siehe, die Sonne und der Mond und elf Sterne neigten sich vor mir.“, also 11 Brüder und Joseph war der zwölfte.

 

Da, wie dargestellt eine Umkehrung von Geburt und Wehen vorliegt, bedeutet die Trübsal die Zeit der Wehen für Israel. Jakob ist Israel. Jer.30,7;“Wehe! Denn groß ist jener Tag (die Trübsal) keiner ist wie er, und es ist eine Zeit der Bedrängnis für Jakob; doch wird er aus ihr gerettet werden. 

 

In Offb. 12 lesen wir, dass Israel durch eine Frau dargestellt wird, während in Jer.30,7 als Mann. Darauf wird in Jer.30,6 Bezug genommen:“Fragt doch nach und seht, ob ein Mann gebären kann! Warum sehe ich die Hände eines jeden Mannes auf seinen Lenden, einer Gebärenden gleich, und alle Gesichter in Blässe verwandelt?“ Also ein Mann in Schmerzen.

 

Auch dies weist direkt auf die Gebärende in Offenbarung 12 hin. Eine weitere Bezeichnung für die Trübsalszeit ist „die 70.Jahrwoche“ Daniels. Der Engel Gabriel teilt Daniel mit,

 

Daniel 9, 24-25:“Siebzig Wochen sind über dein Volk und über deine heilige Stadt bestimmt, um das Verbrechen zum Abschluss zu bringen und den Sünden ein Ende zu machen und die Schuld zu sühnen und eine ewige Gerechtigkeit einzuführen und Vision und Propheten zu versiegeln und ein Allerheiligstes zu salben."

 

Bildergebnis für the 70 yearweeks of daniel images

Bis zur Kreuzigung Christi waren es 62 + 7 Wochen (nach der Vulgata), also 69 Wochen

Dan.9,26:“ Und nach den 62 (+ 7 ) Wochen wird ein Gesalbter (Jesus Christus) ausgerottet werden und wird keine Hilfe finden.

Bildergebnis für antichrist images

 

Und das Volk eines kommenden Fürsten (der Antichrist) wird die Stadt und das Heiligtum zerstören (Trübsalszeit), und sein Ende ist in einer Überflutung; und bis zum Ende ist Krieg, fest beschlossene Verwüstungen.

 

Und stark machen wird er einen Bund für die Vielen, eine Woche lang; und zur Hälfte der Woche wird er Schlachtopfer und Speisopfer aufhören lassen. Und auf dem Flügel von Gräueln kommt ein Verwüster, bis fest beschlossene Vernichtung über den Verwüster ausgegossen wird.“

 

Dan 9,27:“Der Machthaber wird mit vielen Menschen ein Bündnis schließen, das sieben Jahre lang gelten wird.“. Es ist also ein Friedensvertrag, so wie zwschen Mann und Frau die Heirat einen Vertrag der Treue und des Friedens bedeutet.

 

Dieser Vertrag gilt für viele Völker inkl. Israel.

 

Hier erkennen wir eine Referenz zu 1.Thess.4 und 5. In Kp.4 spricht Paulus zur Gemeinde über die Entrückung (die Geburt zuerst, danach die Wehen) und am Anfang von Kp. 5 richtet er sich noch einmal an die Gemeinde:“Von den Zeiten aber und Stunden, Brüder und Schwestern, ist es nicht nötig, euch zu schreiben; 

 

2 denn ihr selbst wisst genau, dass der Tag des Herrn (die Trübsalszeit) kommt wie ein Dieb in der Nacht."

 

Danach (Trübsal) spricht er über das Volk Israel (die Wehen also nach der Geburt) und die Nationen - also erst die Entrückung, danach die Wehen.

 

3 "Wenn sie sagen: »Friede und Sicherheit« (zu Beginn der Trübsalszeit der Friedensvertrag für die vielen Nationen), dann überfällt sie schnell das Verderben wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entrinnen." 

 

Auch hier sehen wir, dass, wie schon dargestellt, die Geburt = Entrückung zuerst erfolgt und danach die Wehen (nach dem Bund des Friedens Israels und der Vielen mit dem Antichristen).

 

Auch diese Verse deuten klar auf Offb.12 hin. Einen wesentlichen Schlüssel zum Verständnis von Offb.12 liefert die Aussage in

3.Mose12,1-2:

 

“Und der HERR redete mit Mose und sprach: 

 

2 Rede mit den Israeliten und sprich: Wenn eine Frau empfängt und einen Knaben gebiert, so soll sie sieben Tage unrein sein, wie wenn sie ihre Tage hat.“

 

Dies ist eine prophetische Aussage im Bezug auf den Knaben der geboren wird in Offb.12. und sofort entrückt wird. Die Frau aber = Israel bleibt für 7 Tage unrein und dies entspricht genau der 7-jährigen Trübsal.

 

Weiter lesen wir über die Frau (= prophet. Israel), die geboren hat, 3.Mose 12,6-7:“ Und wenn die Tage ihrer Reinigung für den Sohn oder für die Tochter um sind, soll sie dem Priester ein einjähriges Lamm bringen zum Brandopfer und eine Taube oder Turteltaube zum Sündopfer vor den Eingang der Stiftshütte.  

 

7 Der soll es opfern vor dem HERRN und sie entsühnen..." 

 

D.h. sie muss 7 Tage (entspricht 7 Jahren) durchlaufen von der Geburt (Rosh Hashanah) bis zum Fest der Versöhnung (Yom Kippur, 7 Tage nach Rosh Hashanah). Israel muss also 7 Jahre lang nach der Geburt und Entrückung der Gemeinde die Zeit der Trübsal durchlaufen, in der sie unrein ist. Dann wird sie durch das Fest der Versöhnung gereinigt, wie es auch Israel am Ende der 7-jährigen Trübsal ergehen wird.

 

Warum ist die Frau = Israel unrein? Weil sie einen Bund mit dem Antichristen geschlossen hat, sie hat gehurt. Am Ende wird der Herr Israel zurückbringen reinigen, wenn Jesus bei Seinem 2.Kommen auf dem Ölberg erscheint. Er ist der Hohe Priester nach der Ordnung Melchisedeks, wie es häufig im Hebräerbrief erwähnt wird.

 

Gemäß dieser biblisch begründeten Auslegung erfolgt die Entrückung am Fest der Posaunen und das 2.Kommen Jesu 7 Jahre danach, das entspricht dem Fest der Versöhnung. So werden die prophetischen jüdischen Feiertage Gottes in chronologischer Ordnung erfüllt.

 

In der Leptogenesis lesen wir

  1. And after Adam had completed forty days in the land where he had been created, we brought him into the garden of Eden to till and keep it, but his wife they brought in on the eightieth day, and after this she entered into the garden of Eden.
  2. And for this reason the commandment is written on the heavenly tablets in regard to her that gives birth: 'if she bears a male, she shall remain in her uncleanness seven days (die Frau, die einen Knaben geboren hat, soll 7 Tage unrein bleiben) according to the first week of days

Es handelt sich um ein altes hebräisches Buch mit 50 Kp. = Leptogenesis.

 

Diese Hinweise auf die Geburt des Knaben in Offb.12 bedeuten, dass die Frau (Israel) ohne eine zeitl. Lücke nach der Entrückung (= Geburt) unrein ist, d.h. die Zeit der Trübsal beginnt mit dem Zeitpunkt der Entrückung und zwar unmittelbar. Jesus verweist hier auf

 

Bildergebnis für as in the days of noah images

 Lukas 17,26-30:“ Und wie es  geschah in den Tagen Noahs,  so wird's auch sein in den Tagen des  Menschensohns: 

 

 27 Sie aßen, sie tranken, sie  heirateten, sie ließen sich  heiraten bis zu dem Tag, an  dem Noah in die Arche  ging  und die Sintflut kam und  brachte sie alle um. 

 

 

 28 Ebenso, wie es geschah in den Tagen Lots: Sie aßen, sie  tranken, sie kauften, sie verkauften, sie pflanzten, sie  bauten; 

 

 

 

29 an dem Tage aber, als Lot aus Sodom ging, da regnete es Feuer und Schwefel vom Himmel und brachte sie alle um. 

 

30 Auf diese Weise wird's auch gehen an dem Tage, wenn der Menschensohn wird offenbar werden.“

 

Die Zeit des Gerichts , also der Trübsal setzt unmittelbar am Tag der Entrückung der Gemeinde ein.

 

Aber der Vater weiß die Seinen zu schützen:“Der Herr weiß die Frommen aus der Versuchung zu erretten, die Ungerechten aber aufzubewahren für den Tag des Gerichts, um sie zu strafen…“ 2. Petrus 2.9 

 

Warum ist nun die Frau Israel unrein? Lies dazu Jer. 3,1-2:“Wenn sich ein Mann von seiner Frau scheidet und sie geht von ihm und gehört einem andern, darf er sie auch wieder annehmen? Ist's nicht so, dass das Land (Israel) unrein würde? Du aber hast mit vielen gehurt und solltest wieder zu mir kommen?, spricht der HERR.

 

2 Hebe deine Augen auf zu den Höhen und sieh, wo du allenthalben dich hingegeben hast! An den Wegen hast du auf sie gewartet wie ein Araber in der Wüste und das Land unrein gemacht mit deiner Hurerei und Bosheit. „

 

Und in Jes.28,14-17:“So höret nun des HERRN Wort, ihr Spötter, die ihr herrscht über dies Volk, das in Jerusalem ist. 

 

Bildergebnis für covenant with death images

15 Ihr sprecht: Wir haben mit dem Tod einen Bund geschlossen (den Bund des Friedens mit dem Antichristen aus Dan. 9,27)  und mit dem Totenreich einen Vertrag gemacht.

 

Wenn die brausende Flut kommt, wird sie uns nicht treffen; denn wir haben Lüge zu unsrer Zuflucht und Trug zu unserm Schutz gemacht."

 

 

Der Bund mit dem Tod   

 

 

 

 

Aber Gott zerstört diesen Vertrag der Hurerei während der Trübsalszeit, s.Jes.28,17-18:“ Und ich will das Recht zur Richtschnur und die Gerechtigkeit zur Waage machen. So wird Hagel die Zuflucht in der Lüge zerschlagen, und Wasser sollen den Schutz wegschwemmen, 

 

18 dass hinfalle euer Bund mit dem Tode und euer Vertrag mit dem Totenreich nicht bestehen bleibe. Wenn die brausende Flut kommt, wird sie euch zermalmen…“. Dies betrifft die zweite Hälfte der Trübsal im Tal Petra, s. Art. "Das Tal Petra in Jordanien und seine Geschichte bis zur Endzeit"

 

Die Reinigung geschieht am Fest der Versöhnung, 7 Jahre (Trübsalszeit) nach Rosh Hashanah an Yom Kippur.

 

3.Mose 26,44-45:“ Aber wenn sie auch in der Feinde Land sind, verwerfe ich sie dennoch nicht, und es ekelt mich nicht vor ihnen, sodass es mit ihnen aus sein sollte und mein Bund mit ihnen nicht mehr gelten sollte; denn ich bin der HERR, ihr Gott. 

 

45 Und ich will ihnen zugut an meinen Bund mit den Vorfahren gedenken, die ich aus Ägyptenland führte vor den Augen der Völker, auf dass ich ihr Gott wäre, ich, der HERR.“ Das bedeutet VersöhnungZur Sühne muss Blut fließen (s. Jesus am Kreuz für uns). Am Ende der Trübsal wird ebenfalls viel Blut fließen bei der Schlacht von Haramageddon bis an die Zäume der Pferde.

 

Einen weiterer klarer Hinweis auf die Auferstehung und die Entrückung finden wir in Jes.26,19-20:“Deine Toten werden lebendig (Auferstehung und Entrückung der verstorbenen Christen), meine Leichen wieder auferstehen. Wacht auf und jubelt, Bewohner des Staubes! Denn ein Tau der Lichter ist dein Tau, und die Erde wird die Schatten gebären. 

 

Bildergebnis für marriage meal of the lamb images

 

 

 

 

20 Geh hin, mein Volk (meine Gemeinde), tritt ein in deine Zimmer und schließ deine Tür hinter dir zu!" (7 Jahre lang nach der Entrückung, Jesus fuhr gen Himmel, um diese Zimmer vorzubereiten)

 

Verbirg dich einen kleinen Augenblick, bis die Verwün-schung" (die 7 Jahre der Trübsal) vorübergeht!  = das Hochzeitsmahl des Lammes im Himmel.

 

 

 

 

 

Das Hochzeitsmahl des Lammes      

 

 

 

 

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Bildergebnis für battle of armageddon images

 

 

 

 

 

 21 Denn siehe, der HERR zieht  aus  seiner Stätte aus,  um die  Schuld  der Erdenbewohner an  ihnen  heimzusuchen (die Zeit  der Trübsal  und des  Gerichts).  Dann wird die  Erde  ihr Blut enthüllen und  nicht  länger ihre Erschlagenen  bedecken.

 

 Es wir bei der Schlacht von  Harmageddon also so viele  Leichen geben, dass sie nicht  mehr beerdigt qerden  können.

 

 

 

 

 

 

 Jesaja weist auch auf sein Volk Israel hin mit denselben  Worten wie Offenbarung 12, Jes.26,17-18:“Wie eine  Schwangere, die, dem Gebären nahe, sich windet, um  Hilfe schreit in ihren Wehen, so sind wir, HERR, vor  deinem Angesicht gewesen. (Israel während der Trübsal nach der Entrückung der Gemeinde Jesu)

 

18 Wir gingen schwanger, wir wanden uns. Doch es war, als ob wir Wind geboren hätten (Entrückung): Rettung verschafften wir dem Land (Israel) nicht, und Bewohner der Welt wurden nicht geboren." D.h., obwohl die Frau Israel ein Kind geboren hat, wand sie sich während der Trübsal vor Schmerzen, so als ob sie Wind geboren hätte. 

 

Ein weiterer Hinweis auf die gebärende Frau, das Kind und die Trübsal in Jer. 4,31:

„Denn eine Stimme wie die von einer Kreißenden höre ich, das Klagegeschrei wie von einer Erstgebärenden (die Gemeinde ist die Erstgeborene wie Christus), die Stimme der Tochter Zion. Sie seufzt, sie breitet ihre Hände aus: Wehe mir! Denn meine Seele erliegt den Mördern, (Trübsalszeit).“ Wir sind mit Christus die Erstgeborenen.

 

Der bekannteste Text über die Entrückung in 1.Kor.15,51-53:“ Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden, 

 

Bildergebnis für feast of trumpets images

 

52 in einem Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune (s. Fest der Posaunen Rosh Hashanah); denn posaunen wird es, und die Toten werden auferweckt werden, unvergänglich sein, und wir werden verwandelt werden. 

 

53 Denn dieses Vergängliche muss Unvergänglichkeit anziehen und dieses Sterbliche Unsterblichkeit anziehen.

 

54 Wenn aber dieses Vergängliche Unvergänglichkeit anziehen und dieses Sterbliche Unsterblichkeit anziehen wird, dann wird das Wort erfüllt werden, das geschrieben steht: "Verschlungen ist der Tod in Sieg." 

 

55 "Wo ist, Tod, dein Sieg? Wo ist, Tod, dein Stachel?" 

 

56 Der Stachel des Todes aber ist die Sünde, die Kraft der Sünde aber das Gesetz." 

 

Hosea 13,12-14:“ Die Schuld Ephraims (Israel) ist zusammengebun-den, aufbewahrt seine Sünde. 

 

13 Kommen die Geburtswehen für ihn, ist er ein unverständiger Sohn (Israel muss durch die Zeit der Trübsal gehen). Denn wenn es Zeit ist, tritt er nicht ein in den Muttermund.

 

14 Aus der Gewalt des Scheol sollte ich sie befreien, vom Tod sie erlösen? Wo sind, Tod, deine Dornen? Wo ist, Scheol, dein Stachel? Mitleid ist vor meinen Augen verborgen.“

 

Auch dies beinhaltet in V. 13 einen Hinweis auf Offenbarung 12 hinsichtl. der Verfolgung Israels durch den Drachen.

 

Bildergebnis für damascus a ruinous heap images

Eine möglicher weiterer, versteckter  Bezug zu Offenbarung 12 finden wir bezüglich der Stadt Damaskus in Jes.17,1:“  Dies ist die Last für Damaskus: Siehe, Damaskus wird keine Stadt mehr sein, sondern ein zerfallener Steinhaufen;"

 

und Vers 14:“Um den Abend, siehe, da ist Schrecken, und ehe es Morgen wird, sind sie nicht mehr da." Hier findet offensichtlich ein nuklearer Angriff auf Damaskus in einer Nacht statt, wahrschl. durch Israel.

 

In Jer.49,24:“Damaskus ist verzagt, hat sich zur Flucht gewandt. Schrecken hat es erfasst, Angst und Wehen haben es ergriffen (wie die Gebärende) wie eine Frau in Kindsnöten.“

 

Hier geht es möglicherweise um eine zeitl. Angabe: Ist dies ein Hinweis auf die schwangere Frau in Offenbarung 12 dahingehend, dass der Zeitpunkt der Zerstörung von Damaskus mit der Entrückung zusammenfallt > eine Frau in Kindsnöten? Dies wäre plausibel, denn danach würde der Krieg von Gog und Magog ausbrechen, der ein Zeichen für die Beginn der Trübsal ist, wie von den meisten Auslegern angenommen.

 

Zitat Ende

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Es wurde durch viele Querverweise in der Bibel eine Reihe prophetischer Aussagen dargestellt, die auf Offenbarung 12 hinweisen. Die gebärende Frau wird am 23.September 2017 am Himmel gezeigt  am Ende des Festes der Trompeten. Sind dies Hinweise auf den Tag der Entrückung?

 

Und 7 Tage danach ist Yom Kippur = der Tag der Versöhnung, 7 Jahre danach (Trübsalszeit) erfolgt die Versöhnung Israels, das große Yom Kippur nach der Trübsal. Alle diese Zusammenhänge machen keinen Sinn ohne die Verbindung von Rosh Hashanah und Yom Kippur mit einem Zeitraum von 7 Tagen = 7 Jahren dazwischen.

 

Nein, dies soll keine Festlegung auf einen Tag für die Entrückung bedeuten, da diesen Termin einzig der Vater weiß. Aber es gibt in der Bibel viele Hinweise und Zusammenhänge, die eine Ahnung vermitteln vom Zeitfenster der Entrückung.

 

Es möge niemand verzweifelt sein, wenn er am 24.September 2017 aufwacht und noch nicht entrückt ist. Gott ist souverän und kennt den Termin, aber Er gibt uns Zeichen der Zeit, über die wir nachdenken sollten.

 

Der Autor

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© endzeit-aktuell.de