Jesus kommt bald
Jesus kommt bald

Aufstieg und Niedergang des Weltreiches USA

"Untergang eines Weltreiches - die USA von der Gründung bis heute"

 

Dr.F.H.Legiehn

 

Die Welt hat den Zusammenbruch verschiedener Weltreiche erlebt. In der Bibel werden das Babylonische, das Medo-Persiche, das Griechische und das, zumindest vorübergehend untergegangene Römische Reich aufgeführt, teilweise mit bildlichen Beschreibungen.

Das Römische Reich ist in Form der EU wieder auferstanden und die USA sind ein direkter Ableger des Römischen Reiches (Britische Kolonisten).

 

Zwischendurch gab es Bestrebungen, neue Weltreiche aufzubauen, z.B. unter Karl dem Großen, Napoleon Bonaparte und Hitler, die jedoch zum Scheitern verurteilt waren. Es muss allerdings ein weiteres Welt-Imperium erwähnt werden, nämlich das viktorianische Zeitalter mit dem Britischen Weltreich, dem heutigen Commonwealth, das nach dem 2.Weltkrieg zerfiel.

 

Am 4.Juli 1776 erklärten die Bürger der USA offiziell ihre Unabhängigkeit von Großbritanien. Die ersten Kolonisten der USA, welche die Unabhängigkeit von Großbritannien erkämpften, hatten in jungen Jahren ab etwa 1740 die erste Große Erweckungsbewegung  miterlebt. Die Prediger dieses geistlichen und geistigen Aufbruchs – z.B. Jonathan EdwardsGeorge Whitefield und andere – hatten ihnen erstmals ein Zusammengehörigkeitsgefühl vermittelt, das ethnische, soziale und konfessionelle Grenzen überwand.(Wikipedia)

                                                                         Urkunde der Unabhängigkeitserklärungdeclarationimage

 

Zudem standen die Amerikaner in einer demokratischen Tradition, die bis zur Gründung der ersten Kolonien zurückreichte und sich beispielsweise im Mayflower-Vertrag der Pilgerväter in der Massachusetts Bay Colony niedergeschlagen hat. Die Kirchengemeinden der Dissenters, zu denen die Mehrheit der Siedler gehörten, wurden repräsentativ-demokratisch geleitet. Middlekauff nennt die Revolutionsgeneration „die Kinder der Wiedergeborenen“. Ihre religiösen Überzeugungen seien aufs Ganze gesehen nicht mehr so intensiv gewesen wie die ihrer puritanischen Vorfahren im 17. Jahrhundert, aber „der Zweck des Lebens war immer noch die Verherrlichung Gottes“.(Wikipedia)

 

Dieser religiösen Grundüberzeugung entsprechend, begründete die Unabhängigkeitserklärung die allgemeinen Menschenrechte (Toleranz) theologisch aus dem biblischen Schöpfungsglauben: „Alle Menschen sind gleich geschaffen“ und „der Schöpfer hat ihnen bestimmte unveräußerliche Rechte verliehen“, zu denen „Leben, Freiheit und das Streben nach Glück gehören“.(Wikipedia)

 

Die Menschenrechte sind „ theonomes“, d.h. Gottesrecht betreffendes Gedankengut. Diese religiöse Position wird auch im dritten Teil der Erklärung deutlich, in dem die Unterzeichner „den höchsten Richter“ [Gott] anrufen, um die Redlichkeit ihrer Gesinnung zu bekräftigen. (Wikipedia)

 

Im Jahr 1789, suchte George Washington, nach seiner Eröffnungszeremonie.  regelmäßig die kleine St. Paul Kapelle in New York auf, direkt neben dem ehemaligen WTC-Komplex.

Diese nahm  unerklärlicherweise keinerlei Schaden durch die zusammenbrechenden Hochhaus-Türme. General Washington betete dort so regelmäßig, dass seine Kirchen- bank nach seinem Namen benannt wurde, Dies wirft ein Schlaglicht auf die unbestrittenen Grundlagen der Vereinigten Staaten. Sie wurden von „wiedergeborenen“, evangelikalen Christen gegründet auf der Grundlage des biblischen Glaubens und Gebetes errichtet.

 

Am 12.Oktober 1492, genau z.Zt. der Spanischen Inquisition, in der viele Juden vertrieben, ermordet oder zur Konversion gezwungen wurden (ca. 900 000), entdeckte Christoph Kolumbus Nordamerika. Viele Anzeichen sprechen, entgegen der offiziellen Version, dafür, dass Kolumbus selber ein „Marrano“, der Spitzname für zum Katholizismus konvertierte Juden, war (wobei nb „Marrano“ „ein Schwein“ bedeutete). Wenn er zum katholischen Glauben konvertierte, dann geschah dies um des Überlebens willen.

Christoph Kolumbus

 

Die Entdeckungsfahrt nach Nordamerika wurde nicht etwa von der spanischen Krone, sondern von 3 jüdischen Kaufleuten finanziert, was für sich spricht. So fügte es Gott, dass Nordamerika durch einen Juden entdeckt und dann im Laufe der weiteren Entwicklung zu einem sicheren Hafen für verfolgte Juden weltweit wurde, so dass heute 6 Mill. Juden in den USA leben (in Israel nur 7 Mill.).

 

Die Juden hatten sonst damals noch keine Heimstatt. Sicherlich, wie so oft, im Zusammenhang mit der großen Zahl von Juden, die in den USA ein sicheres Zuhause fanden, wurden die Vereinigten Staaten auch der Zufluchtsort für Millionen verfolgter Christen (heute ca. 70 Mill. Evangelikale Christen bei 320 Mill Gesamt-EW. Umgekehrt ist es so, dass eine Zeit, in der Juden verfolgt werden, auch Christenverfolgungen einsetzen.

 

Die USA waren also seit ihrer Gründung ein christlich geprägter Staat und blieben es bis in das 20. Jahrhundert. Dies bedeutete nie, dass sich die Amerikaner als ein „Gottesstaat“ verstanden wie z.B. der Iran oder andere islamische Staaten es anstreben. Einen solchen kann es der Bibel gemäß nicht geben, da Christen auf dieser Welt „Gäste“ und „Pilger“ sind. So nannten sich die Gründer Amerikas folgerichtig „Pilgrimfathers“ = „Pilgerväter“.

 

Auf diesem christlich und jüdisch geprägten Fundament wurden die USA in zunehmendem Maße eine Weltmacht, die durch den Sieg im 1.Weltkrieg und durch die Zerschlagung des 3.Reiches noch einmal einen Aufschwung nahm.                                      Die USA-Weltmacht        Dieses Fundament erklärt auch, warum dieses Land in großem Ausmaß von Gott gesegnet wurde. Hier lebten die Menschen im größten Wohlstand der Erde. Hier herrschte die größte Freiheit (s. Freiheits-Statue an der New Yorker Hafen-Einfahrt, die viele Mill. Von Flüchtlingen auf dem Weg „in die Neue Welt“ passierten.)

 

Die USA wurden wissenschaftlich und technologisch die vorherrschende Macht (Harvard, Princeton, Stanford u.a.). Sie waren, bes. nach dem Zusammenbruch der Sowjet-Union, militärisch die dominierende Weltmacht – zuletzt  die einzige. Die Militär-Technologie war allen anderen Ländern (China, Russland etc.) überlegen.                                                                                                                                                                                                                             Harvard Universität

Der „American way of life“ (der amerikanische Lebensstil)  wurde in alle Welt exportiert, imitiert und bewundert (versinnbildlicht in der Marke „Coca Cola“ oder McDonalds).Für viele Menschen wurden die USA zum Anziehungspunkt schlechthin, wo man einem Sprichwort gemäß eine Karriere „vom Tellerwäscher zum Millionär“ machen konnte. Amerika stellte die meisten Nobelpreisträger, wobei zu erwähnen ist, dass auf diesem Gebiet die Juden in den USA bei Weitem „die Nase vorn“ hatten, heute von Israel abgelöst (7 Mill. Juden stellen einen bei Weitem überproportionalen Anteil an internationalen Nobelpreisträgern auf jedem Gebiet).

 

Amerika vertrat authentisch die wahren Menschenrechte und durfte anderen Diktaturen, wie die Sowjet-Union, China, Iran etc. immer wieder zur Einhaltung dieser Rechte ermahnen.

Die Filmindustrie von Hollywood prägte weltweit den cineastischen Geschmack bis hin zu Walt Disney u.a.. Es war der erste Staat, der über Atombomben verfügte und diese auch einsetzte.

Auch bezüglich der christlichen Weltmission nahmen die USA eine führende Stellung unter allen Ländern ein. Man könnte so fortfahren.

 

Es gab jedoch einen zunächst kaum bemerkten Geburtsfehler. Vom ersten Präsidenten (Washington) an waren alle Präsidenten Freimaurer verschiedener Logen. Manchen, wie z.B. Washington war offensichtl. nicht der luziferische Hintergrund dieser Geheimbünde bewusst.                                                                               Freimaurer-Zeichen mit dem sehenden Auge

Jedenfalls wuchs mit allen genannten pos. Entwicklungen auch die Macht der Freimaurer und ihrer Ableger, sozusagen als Unkraut gemäß Jesu Worten aus Matth.5,45: „…damit ihr Söhne eures Vaters seid, der in den Himmeln ist; denn er läßt seine Sonne aufgehen über Böse und Gute und läßt regnen über Gerechte und Ungerechte. Schon die erste 1 Dollar Note zeigte die Pyramide mit dem sehenden Auge, das luziferische Kennzeichen der Freimaurer, bis heute.

 

Die gesamte Architektur der Regierungsstadt Washington DC ist in ihren wesentlichen Gebäuden esoterisch ausgerichtet. So wurde das Verteidigungsministerium in Form eines Pentagramms (Teufelszeichen) errichtet.

Das Kapitol und der Obelisk waren genau so wie im Vatikan der Petersdom und der Obelisk angeordnet als Sinnbild für die altägyptischen Gottheiten ISIS (= Muttergöttin = Astarte der Bibel = Ishtar (Babylon, s. Pergamon-Museum Berlin und die Stadt Is(h)tambul) und Osiris = die Sohn-Gottheit.

 

Diese heidnische Religion wurde praktisch 1 zu 1 von Kaiser Konstantin bei seiner Christianisierung des Röm. Reiches auf die christliche Religion übertragen: ISIS = Maria, Osiris = Jesus. Das Kapitol, genauso wie der  Petersdom stellen sinnbildlich den Mutterleib der ISIS dar, der Obelisk den aufgerichteten Phallus des Osiris.

 

Auch die sonstige Architektur der Washingtoner Regierungsgebäude. ist bis auf ein Grad genau entsprechend luziferischen Sinnbildern angeordnet.

Dieser finstere Hintergrund konnte bis in das 20-Jht. - 1960 sei hier als Stich-Datum erwähnt - seine Macht nicht entfalten, da das öffentliche Leben bis hinein in die Politik von der für deutsche Verhältnisse unvorstellbar großen Macht der evangelikalen Christen geprägt wurde (70. Mill. Christen = ca. 1/3 der 320 Mill. Gesamteinwohner.) Wiedergeborene Christen und natürl. auch Juden gaben den Ton an und bildeten, wie erwähnt, das Fundament für den unglaublichen Segen Gottes, der auf Nordamerika ruhte.

 

Etwa im Jahr 1960 bekam dieses Fundament Risse. Ein erschütterndes Zeugnis dafür war die Ermordung J. F. Kennedy’s, dessen Geschichte leider aus gutem Grund nie ermittelt werden konnte. Kennedy hatte in einer bis heute zugänglichen, öffentlichen Rede auf die schier undurchdringliche Macht der Geheimbünde wie Freimaurer, Illuminati, Elite, Bilderberger etc. hingewisen und das amerikanische Volk darum gebeten, ihn dabei zu unterstützen, diesen Geheimbünden, die inzwischen die gesamte Wirtschaft der USA führten (Rockefellers, Rothschild , George Soros u.a.) den Garaus zu machen. Kurze Zeit nach dieser Kampfansage bezahlte er dafür mit seinem Leben, denn Geld regiert bekanntlich die Welt.

 

Präsident Lincoln und J.F.Kennedy waren die einzigen amerikanischen Präsidenten der USA, die keine Freimaurer, Illuminaten etc. waren und beide mussten auf nicht geklärte Weise sterben, was die unheimliche Macht dieser finsteren, luziferischen Geheimbünde eindrücklich veranschaulicht.

 

In der Zeit nach dem Tod der beiden Kennedy’s (auch der Bruder Robert Kennedy musste wohl aus gleichen Gründen sterben) kam es öffentlich erkennbar etwa von den 60-iger Jahren an zu einer zunehmenden Aushöhlung der christlich geprägten amerikanischen Werte, die treffend von dem sunnitischen Moslem Barrack Hussein Obama in wenigen Worten charakterisiert wurde.


In einer am am 7.Juni 2007 (vor seiner Wahl) gehaltenen Rede rief er aus, “Was auch immer wir einstmals waren, wir Amerikaner sind keine christliche Nation mehr; jedenfalls nicht primär.  Wir sind ebenso eine jüdische Nation, eine muslimische Nation, eine buddhistische Nation eine hinduistische Nation und eine Nation von Nicht-Gläubigen” O-Ton. Dies zeigte an, dass die ursprünglich dominierende und alle Menschen verschiedenster Rassen und Religionen verbindende Kraft des christlich-evangelikalen Glaubens der Gründerväter („Pilgrim Fathers“) ausgedient hatte, s.o. z.B. Ableitung der Menschenrechte aus dem Schöpfungsglauben.)

 

Obama: We are no longer a Christian Nation anklicken

Obama: Wir sind nicht mehr eine christliche Nation

 

Die USA waren ein Land, das vom Ursprung her auf Gottes Wort, die Bibel gegründet war (s. Washingtons tägl. Gebet in der St. Pauls Chapel in New York). Präs. Obama fasste den Abfall von Gott in wenigen Sätzen zusammen, s.Video. Schon seine Wahl als erster islamischer Präsident (wobei er die Amerikaner belog, er sei wiedergeborener Christ, obwohl in Indonesien islamisch aufgewachsen und eingetragen als "Barri Soetero") sowie z.B. seine sexuelle Orientierung, die jedes Kind über das Internet und Erwachsene z.B. durch Zeugenaussagen und Bücher von Harvard Absolventen (Corsi), herausfinden konnten, nämlich, dass er homosexuell war, zeigten an, dass die USA einen Weg von den Geboten Gottes weg genommen hatten.

 

Wie ausführlich dargestellt, hatte die evangelikale Kirche in den USA einen großen Einfluss auf das Land insgesamt sowie auf die Ausprägung seiner Kultur. Die ersten klar erkennbaren Zeichen des Abfalls von Gott war die Abschaffung des für die USA äußerst bedeutenden Schulgebetes (für Deutschland unvorstellbar, da Deutschland trotz der beiden großen Kirchen durch und durch atheistisch, bzw. gleichgültig ist). Man entfernte die an vielen öffentlichen Plätzen ausgehängten 10 Gebote der Bibel.

 

Die Abtreibung wurde legalisiert (ab 1973).

 

Seitdem wurden mehr als 50 Mill unschuldiger, ungeborener Kinder im Mutterleib getötet. Zum Vergleich: Hitler tötete 6 Millionen Juden. Amerikanische Christen haben diesen Sachverhalt als „Amerikanischen Holocaust“ bezeichnet. Eine allgemeine Gesetzlosigkeit nahm ihren Ausgang ca. 1965 von der Height Ashbury von San Francisco mit dem immer stärkeren Konsum von psychedelischen Drogen, Zerfall aller verbindlichen Familienwerte und uneingeschränkter sexueller Freizügigkeit. Weiterhin verbreitete sich die Homosexualität rasant, so dass ganze Städte, wie z.B. San Francisco überwiegend homosexuelle Einwohner bekamen und heute sogar der amerikanische Präsident nachweislich homosexuell ist.

 

Die Freimaurer und Illuminati wie George Bush sen. und junior, Clinton, Kissinger, Rockefellers, Rothschilds und viele andere bekannten sich immer offener zu diesen luziferischen Organisationen, z.B. durch das Satanszeichen ihrer Hände (s.u.Bilder). Präs. Clinton konnte im Impeachment-Verfahren trotz sexueller Verfehlung sein Amt behalten.

Die gesamte Filmbranche in Hollywood sowie die Musikbranche wurden zunehmend von den Illuminati vereinnahmt. Heute sind ein

erheblicher Anteil der Filmschauspieler und fast alle Pop-Größen wie Beyonce, Rihana, Madonna, Lady Gaga, Jennifer Lopez, der verstorbene Michael Jackson und viele andere öffentlich bekennende Illuminati oder stehen unter deren Einfluss, (bes. Einfluss besitzt hier Jay Z, ein von vielen Geistern besessener (eigene Aussage) Musik-Promoter und Ehemann von Beyonce.

 

Viele haben einen Vertrag mit ihrem eigenen Blut unterschrieben, in dem sie ihre Seele an Luzifer verkauften um des Erfolges willen. In den großen Filmstudios Hollywoods steht jeweis ein sakraler Raum zur Verfügung, mit in den Boden eingelassenen Pentagramm (Fünfeck = Teufelszeichen, s. auch Pentagon). Auf einem solchen Stein müssen die Stars ihre neu aufgenommenen Werke (Filme, Lieder) ausbreiten und so dem Satan weihen.

                                                                                                    Beyonce mit dem                                                                                                                                    luziferischen Rautezeichen 

roc sign beyonce Top Ten Illuminati Signs illuminati symbol 666 bieber Top Ten Illuminati Signs

Justin Bieber mit dem "sehenden Auge"

 

In Deutschland sind diese Sachverhalte völlig unbekannt und doch üben diese Werke, Pop-Songs, Filme etc. ihre luziferische Kraft auf die Menschen aus. In den USA spielen diese ganzen Rituale und Satanisten eine so große Rolle, weil es so viele Christen gibt. Wo viele Christen leben, kämpft Satan bes. stark um die Seelen von Menschen. In Deutschland muss er nicht kämpfen, da er glaubt dieses Land wegen seines Atheismus bzw. Gleichgültigkeit ohnehin zu besitzen (1,5 Mill. evangelikale Christen laut Wikipedia).                                          

 

Die Kriege der USA wurden, beginnend mit dem Vietnam-Krieg, immer dreckiger und perverser,sowie durch „false flag“ Aktionen (Vorgetäuscht) legitimiert (der angebliche Angriff auf ein amerikanisches Kriegsschiff durch Nordvietnam im Golf von Tonkin, der den Vietnam Krieg legitimieren sollte, fand nie statt – ca. 53 000 Amerikaner und unzählige Vietnamesen verloren bei diesem unsinnigen Krieg ihr Leben und wohl die meisten amerikanischen Soldaten ihren Glauben an eine menschliche Moral.

Die folgenden Kriege wie im Kosovo, Libyen, Irak, Afghanistan und jetzt gegen den ISIS fanden ohne Zustimmung des UN-Sicherheitsrates statt und brachten solche Grausamkeiten wie Abu Ghraib oder Massenermordung unschuldiger Zivilisten durch einen Hubschrauber im Irak mit sich – ähnlich so in Afghanistan, ferner auch den menschenverachtenden zynischen Drohneneinsatz mit Hellfire Raketen (Höllenfeuer) in Pakistan und im Jemen, von Präs.            Obama in jedem Fall selber angeordnet.                                                                                                                       Vietnam-Krieg 

 

NB: es ist jetzt amtlich, dass der Giftgaseinsatz in Syrien nicht von Assad ausgeführt wurde, sondern von Terroristen, die von den USA unterstützt wurden. Genau so haben es Putin und sein Aussen-minister Lawrow dargestellt. Um dieser "false flag" ("vorgetäuschten") Aktion willen, hätte Obama um Haaresbreite durch Beschuss von Damaskus und anderen Giftgasanlagen mit Cruise Missiles den 3.Weltkrieg ausgelöst.

 

Aber Gott ist noch im Regiment und Seine Zeit war noch nicht gekommen. Noch gewährt er allen Menschen eine Gnadenfrist, in der sie umkehren und ihr Leben Jesus übergeben können, so dass sie bei der nahenden Entrückung durch Jesus in den Wolken dabei sein können und auf ewig errettet sind. Hierzu lade ich jeden Leser, der dies noch nicht getan hat, herzlich ein, s. auch unter Punkt Nr.3: "Wozu dieser Blog?" - um Menschen zu Jesus zu führen, das ist das entscheidende Anliegen dieses Blogs.                                                        Wenn du zu Jesus kommst, nimmt er dich                                                                                                                                      liebevoll in seine Arme.

Alle meine, teilweise ausführlichen Kommentare mögen aufschlussreich sein, sind aber Beiwerk. Um dieses Anliegens willen, versuche ich die Artikel so interessant wie möglich zu gestalten, unter intensivem Zeiteinsatz und mit vielen Recherchen.

Der eine oder andere mag hinsichtlich mancher Gesichtspunkte eine andere Auffassung vertreten, auch das ist ok. Entscheidend für mich ist immer die Frage, inwieweit Berichte, Kommentare und Schlussfolgerungen mit dem Wort Gottes vereinbar sind. 

                                                                                                                                             

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Abu Ghraib Folter im Irak  .

Um die von George Bush sen. erstmals öffentlich gerühmte Neue Weltordnung auf die Beine zu bringen, wurden von einer "Geheimregierung". und den Geheimdiensten schließlich die WTC-Gebäude in einem Insider-Job zerstört (3000 Todesopfer), um auf diese Weise die NSA aufbauen und jeden als Terroristen verdächtigen zu können, zudem die Kontrolle über jeden Weltbürger zu erlangen.

 

Der RFID_Chip reiskorngroß. einspritzbar, rechte Hand oder an der Stirn:Offb.13,16: Und es bringt alle dahin, die Kleinen und die Großen, und die Reichen und die Armen........, daß sie ein Malzeichen annehmen an ihre rechte Hand oder an die Stirn

OBAMACARE RFID CHIP 2014 Wie der Chip eingespritzt wird, Video

Die USA haben ebenfalls ihre von Gott gegebene Aufgabe, das Volk Israel vorbehaltlos zu unterstützen, was sie bisher befolgten, unter Obama aufgegeben – auch dies ein klares Zeichen für den Abfall Amerikas von Gott.

 

Der jetzt veröffentlichte Report über die Foltermethoden des CIA, genehmigt von Bush jun., Dick Cheney und Rumsfeld zeigt anschaulich, wohin sich eine Nation verirrt, die von dem lebendigen Gott Jahwe abgefallen ist und z.B. militärisch nachgewiesenermaßen mit dämonischen Mächten „Aliens“ zusammenarbeitet.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Waterboarding Foltermethode

DSCF1265.JPGDazu gehört auch der Aufbau des weltweiten Überwachungssystems der NSA sowie die Errichtung von 800 FEMA-Konzentrationslagern und die Planung jedem Weltbürger einen RFID-Chip zu injizieren.

 

Die Mill. von Plastiksärgen mit jeweils einem Fassungsvermögen von 5 Leichen, die neben den KZ’S aufgeschichtet sind, s. Bilder, werden übrigens von der Fa. Halliburton hergestellt, deren Chef jetzt Dick Cheney, der sehr einflussreiche Vize-Präsident unter George W. Bush, ist. In diese Zusammenhänge passt auch der leidenschaftlich vorgetragene Wunsch von Satanisten, auf dem Rasen vor dem Regierungsgebäude von Oklahoama eine Satans-Statue aufzustellen, die bereits schon mal vorgefertigt wurde.                                                                    
                                                      Satanisten-Statue für
                                                     Oklahoma beantragt

hail satan

 

Die militärische Überlegenheit der USA gegenüber China, Russland und selbst Israel nimmt deutlich ab. Auch China baut jetzt einen Stealth-Bomber (radar-unsichtbar) und hat Waffen entwickelt, vor denen die USA zittern: Raketen, die einen EMP = elektromagnetischen Puls auslösen können, der in Sekunden die gesamte elektronische Infrastruktur inklusive der  Elektrizität zusammenbrechen lässt.

Weiterhin haben die Chinesen eine nichtnukleare Rakete entwickelt, die die bisher für unzerstörbar gehaltenen amerikanischen Flugzeugträger mit einem Schuss zerstören können. Ferner verfügt China jetzt selber über seinen ersten Flugzeugträger.Trotzdem bereitet Präs. Obama offensichtlich den 3.Weltkrieg vor, s.u. Ukraine Krise. Amerika würde untergehen, aber Obama und die Elite/Illuminati/Freimaurer würden weiter aufsteigen und die Neue Weltordnung etablieren. Sie haben für sich riesige Untergrundstädte für den Fall eines nuklearen Angriffs gebaut mit allen Annehmlichkeiten des Lebens. Darüber gibt es Filmaufzeichnungen auf You Tube

 

Obama and the plan for World War 3: Best documentary of the Year 2014 (leider nur Englisch und Spanisch)

Obama und der Plan für den 3.Weltkrieg: Der beste Dokumentarfilm des Jahres 2014,

der eindrücklich die Folgen eines Nuklear-Krieges anhand von Fakten beschreibt, anklicken.

 

The Secret Underground City That Will Save The Elite (Englisch, aber die Bilder sind für jeden verständlich, etwa ab Mitte des Videos) anklicken

Eine geheime Untergrundstadt, die die Elite retten soll,

z.B. vor einem thermonuklearen Untergang.

 

Das amerikanische Imperium ist am Ende, es wird demnächst durch in Visionen und Träumen von Christen vorausgesehene Naturkatastrophen und Nukleare Angriffe untergehen, so z.B. durch den Einschlag eines fußballfeldgroßen Meteoriten bei Puerto Rico mit Mega-Tsunami, Erdbeben entlang des Neu – Madrid Grabens entlang des Mississipi, Abbruch und Versinken Kaliforniens im Meer durch Erdbeben und Tsunami sowie Eruption des Supervulkans Yellowstone, ferner ein Mega-Tsunami an der Ostküste, wahrschl. durch Abrutschen des Westteils der Kanareninsel La Palma ausgelöst. Wie auch amerikanische Christen glauben, werden die USA im Endzeitgeschehen keine Rolle mehr spielen.

 

Zudem werden die USA die Entrückung von ca. 70 Mill. Christen wirtschaftl. und gesellschaftl. wohl nicht verkraften. In Deutschland dürfte die Entrückung der ca. 1,5 Mill. evangelikalen Christin (Wikipedia) kaum bemerkt werden und keinen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Es ist leider zu erwarten, dass unser Land im Endzeitgeschehen der Großen Trübsal (7 Jahre) noch eine bedeutende, aber üble Rolle als Supermacht spielen wird – manche vermuten mit China zusammen. Der Thron Satans, der Pergamonaltar, der schon im 1. und  2. Weltkrieg und Holocaust so viel Leid verursacht hat, steht immer noch in Berlin.

Der aus der Türkei hierher geschaffte

Pergamon-Altar = Thron Satans, s. Offb.3, in Berlin

 

Für Deutschland ergibt sich nach der Veröffentlichung des CIA-Folter-Reports die überaus ernsthafte Frage, wie sich unsere Regierung dazu stellt. Die Initiatoren Bush, Cheney und Rumsfeld zeigen nicht die geringste Reue. Leider ist zu erwarten, dass die sonst so „toughe = taffe“ Frau Merkel all die perversen Grausamkeiten wieder unter den Teppich kehrt, wie schon die Abhöraffäre und das Auffliegen des Spions, – letztlich nur um unseren Wohlstand + Sicherheit nicht zu gefährden

Jetzt hängt jedoch von der Reaktion die Frage nach der moralischen Integrität unseres Landes ab, wie Augstein im Spiegel richtig formuliert: „Es geht um das Ganze“. Ist z.B. unter diesen Umständen noch eine Freihandelszone zwischen der EU und den USA denkbar – für meine Begriffe nicht! (Aber ich mag ohnehin keine Chlorhühnchen und Genmais)

.

Bleibt die Regierung stumm und hängt sich weiter, nur um des Wohlstands willen, an diese korrupte Folter-Macht USA, befinden wir uns in bester Gesellschaft: „Sag mir, wer deine Freunde sind und ich sage dir, wer du bist!“ und „Schlechter Umgang verdirbt gute Sitten“. Wir begeben uns in die Gefahr, ein rein materialistischer Staat ohne jegliche Moral (wie wir es auf andere Wiese schon einmal erlebten) zu werden, haben dann aber nie mehr ein Recht darauf, andere Staaten wie Russland, China, Iran etc. an die Menschenrechte zu erinnern und es fragt sich dann, wie lange die eigene Obrigkeit sich in so einem ausgehöhlten System selber noch der Bevölkerung gegenüber an die Menschenrechte gebunden fühlt – sehr fraglich. Ich hoffe, Frau Merkel und die Regierung sind sich ihrer Verantwortung diesbezüglich bewusst.

 

Aus Spiegel online 06.12.2014:  Merkel und die Deutschen: Nation im Tiefschlaf anklicken

 

Jürgen Trittin von den Grünen, hat sehr zu Recht darauf hingewiesen, dass alle, die in den europäischen CIA-Foltergefängnissen, z.B. in Polen und Rumänien, mitwirkten, vor ein ordentliches Gericht gestellt werden müssten. Schön wäre es…

 

Apropos Ukraine-Krise: Diese Geschichte ist ein klassisches Beispiel für die Verlogenheit der amerikanischen Administration. Die USA haben reihenweise Staaten ohne UN-Einwilligung angegriffen und destabilisiert (Kosovo, Libyen, Irak, Afghanistan, der Versuch in Libyen etc.) und jetzt werfen sie Putin unter Verweis auf das Völerrecht die unrechtmäßige Annexion der Krim vor, mit Sanktionen. Wie haben denn die USA z.B. den Staat Texas Mexiko weggenommen, oder wie Puerto Rico und die Hawaii-Inseln?

 

Zum einen war die Krim immer ein Teil Russlands mit dem einzigen militärischen Tiefseehafen im Schwarzen Meer, Sewastopol und die Amerikaner hätten in der gleichen Situation das Gleiche getan. Dasselbe gilt auch für die Ostukraine, wo überwiegend Russen leben. Der US-Geheimdienst CIA hat die starken Unruhen auf dem Maidan ausgelöst, die zum Sturz eines, zwar unangenehmen, aber demokratisch gewählten Präsidenten führten und die Ukraine völlig destabilisiert haben.

 

Nicht von ungefähr wurde während der Maidan-Unruhen der CIA-Chef Tenet in Kiew gesichtet. Auch diese ganze Geschichte ist ein Beispiel für die eingetretene Unmoral und Heuchelei der USA. Obama möchte einen 3.Weltkrieg auslösen, indem er Putin dauernd reizt, um aus dem dann entstehenden Chaos die NEUE WELTORDNUNG NWO etablieren zu können oder wie Henry Kissinger es ausdrückt "Ordo ab chao" = "Ordnung aus dem Chaos".

 

In der Regel gehört es zum Beruf des Politikers, zu lügen. Fragt sich nur, wer mehr lügt (Frage der "Geisterunterscheidung"). Der Autor hat z.Zt. stark den Eindruck, dass Putin weniger lügt als Obama. Wenn man sich bei Interviews auf You-Tube Videos von Putin anschaut, verrät seine Mimik und Gestik erkennbare Gefühle. Obama zeigt in der Regel sein unbeweglich arrogantes, oft finsteres Gesicht ohne erkennbare Gefühlsregungen.

 

Dr.F.H.Legiehn

Druckversion Druckversion | Sitemap
© endzeit-aktuell.de